Rezension: BLACK FLAGGED ALPHA von Steven Konkoly

Eine geheime Gruppe von Elite-Soldaten geht ihren alltäglichen Aufgaben nach. Sie führen anscheinend und ein ganz normales Leben. So auch Daniel Petrovich. Bis er gezwungen wird, einen letzten Auftrag anzunehmen.

Dieser wirft sein Alibi-Leben durcheinander und bringt nicht nur ihn selbst, sondern auch seine Frau in Gefahr. Auf der anderen Seite sind Führungspositionen im Pentagon infiltriert, auf der Suche nach den geheimen Black Flag Akten, damit diese nicht in die Hände des Geheimdienstes fallen.


Cover: BLACK FLAGGED ALPHA von Steven Konkoly

Klappentext:

Daniel Petrovich ist Agent des BLACK FLAG-Programms, und vielleicht der gefährlichste Mann, den das Geheimprojekt des Verteidigungsministeriums hervorgebracht hat. Sein Job bringt es mit sich, dass er Geheimnisse kennt, die in den Tiefen des Pentagon verborgen liegen, und von denen kaum jemand etwas weiß.

Dann wird Petrivich erpresst – eine letzte Mission, ein letzter Auftrag.
Doch was ein Routine-Auftrag sein soll, lässt sein mühsam aufgebautes „normales“ Leben in wenigen Augenblicken wie ein Kartenhaus zusammenfallen.
Nun wird er gnadenlos gejagt.
Einzig seine Fähigkeiten können iahn jetzt noch retten. Die dunkle Seite seines Lebens. Eine Seite, in der es keine Grenzen gibt – und keine Loyalitäten.
Der Wettlauf gegen die Uhr beginnt …


Fazit:

Die Geschichte beginnt spannend und liest sich gut. Schnell wird der Leser mit vier verschiedenen beteiligten Parteien konfrontiert und es bleibt schwierig, den Überblick zu behalten. Die Geschichte von Daniel ist hier nur eine davon. Der einzige „good-guy“ scheint mit den Ermittlungen beschäftigt zu sein. Leider lässt der Thriller mit Überraschungen auf sich warten und die Wendungen sind meist vorhersehbar.
Alles in allem hebt sich Alpha nicht aus der Masse heraus, so dass ich hier leider nur 3 von 5 Sternen vergebe.

Dieses Buch ist der Auftakt einer Serie.
Wenn du dir selbst eine Meinung bilden möchtest, findest es z.B. hier auf Amazon.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments