Rezensionsexemplare – Hurra, die Post ist da!

Wir schreiben heute genau eine Woche, nachdem Die Gedankenpolizei im Handel das Licht der Welt erblickt hat. Die ersten Leser haben ihre bestellten Exemplare erhalten und sind von der Geschichte hoffentlich ganz gefesselt. 🙂 Eine besondere Überraschung hatte der Postbote heute für mich und überreichte mir die bestellten Rezensionsexemplare. Also liebe Buchblogger, jetzt seid ihr gefragt! Wenn ihr das Buch rezensieren möchtet, nehmt bitte einfach Kontakt mit mir auf.

Pakete

Ein unglaubliches Gefühl!

Es ist ein unwahrscheinliches Gefühl, mein eigenes Buch jetzt tatsächlich vor mir liegen zu haben, es anfassen und darin blättern zu können. Keine großen A4-Seiten mehr, durch die ich mich die letzten Monate hindurchgewälzt hatte. Stattdessen habe ich ein Taschenbuch, das ich anfassen, fühlen, riechen und schmecken kann! Nun ja, schmecken vielleicht lieber nicht, immerhin möchte ich es ja noch eine Weile behalten. 😉  Ich gestehe, dass mir schon ein paar Freudentränen die Wange herab gekullert sind. Es war ein wirklich sehr bewegender Moment für mich.

Jetzt heißt es kreativ werden

Mit dem Erscheinen des Buches war die Arbeit noch nicht beendet. Im Gegenteil, ich glaube sie beginnt jetzt erst richtig. So war ich die letzten Tage beschäftigt, Pressemitteilungen zu schreiben, Postkarten-Flyer zu entwerfen und die Bücherblogs zu studieren, welche sich für Die Gedankenpolizei interessieren könnten.

Online Aktivitäten

An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich bei Leserkanone.de für die Vorstellung des Buches herzlich bedanken. Bei Goodreads ist das Buch ebenfalls schon gelistet. Kennst du LovelyBooks? Hier plane ich eine Leserunde im September. Mach doch einfach mit und sei mit dabei! In einem der kommenden Blogbeiträge erhältst du detailliertere Informationen dazu. Ich freue mich bereits jetzt schon darauf!

Veröffentlichungsparty!

Für den 30. September plane ich eine Lesung in Böblingen, für die ich dich ganz herzlich einlade! Alles was du tun musst, ist dich auf dieser Seite dafür zu registrieren und damit anzumelden, denn die Platzanzahl ist begrenzt. Die Anmeldung ist ab jetzt für vier Wochen geöffnet, damit ich noch genug Zeit für die weitere Vorbereitung habe. Neben der Lesung stehe ich natürlich für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung und freue mich auf den persönlichen Kontakt mit euch: den Lesern. Also meldet euch an!

 

 

Rezensionsexemplare der Gedankenpolizei mit Autor

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei